Menschliche Emotion

“Emotionen sind komplexe, in weiten Teilen genetisch präformierte Verhaltensmuster, die sich im Laufe der Evolution herausgebildet haben, um bestimmte Anpassungsprobleme zu lösen und dem Individuum ein schnelles und der Situation adäquates Handeln zu ermöglichen. Die Mechanismen hinter den Emotionen sind dabei vom Fisch bis zum Menschen weitgehend gleichgeblieben. Am Zustandekommen und Ablauf emotionaler Vorgänge sind daher sowohl kognitive (kortikale und subkortikale) Mechanismen der Verarbeitung externer oder interner Reize, neurophysiologische Muster, motorischer Ausdruck und Motivationstendenzen beteiligt. Die kognitive Komponente wird dabei meist als Auslöser von Emotionen angesehen, die motivationale Komponente eher als Folge der emotionalen Erregung denn als Teil der Emotion selbst betrachtet, aber es bestehen wie bei den meisten innerpsychischen Abläufen sehr enge Wechselwirkungen. …”

Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/EMOTION/ © [werner stangl]s arbeitsblätter

  • emotion.txt
  • Last modified: 2017/07/19 09:50
  • by aweihs