Retrospectiven

Retrospectiven sind ein Werkzeug aus dem agilen Werkzeugkasten, um am Ende eines Sprints gemeinsam mit dem Team über die eigenen Abläufe und Zusammenarbeit nachzudenken.

Grundsätzlich werden nach Esther Derby und Diana Larsen (siehe Quellen unten) immer 5 Phasen durchlaufen. Für die Durchführung gibt es aus der Moderatino verschiedene Werkzeuge die sich dafür eignen. Wie so oft macht gerade die Abwechslung Sinn um immer wieder neue Impulse mit dem Team zu erzeugen. Sonst wird es ja auch schnell langweilig.

1. Rahmenbedingungen schaffen (Prinzipien und Werte der Agilität in Erinnerung rufen)
2. Informationen sammeln (Was war gut was war schlecht?)
3. Erkenntnisse entwickeln (Wo liegen die Ursachen?)
4. Entscheiden, was zu tun ist (Was wollen wir verbessern beim nächsten Mal? Weniger ist manachmal mehr!)
5. Abschluss (Merci und Energie)

Rahmenbedingungen schaffen

  • Begrüßung, Klärung der Ziele der Retrospektive
    • KVP
    • Zusammenarbeit im Team verbessern
    • “Frust Stau” vermeiden
    • Raum um Themen im Team offen anzusprechen
    • Maßnahmen entwickeln, um als Team zu reifen
  • Ankommen

Informationen sammeln

  • Was ist in letzter Zeit geschehen? Was war gut? Was war schlecht?
    • Welche harten Daten über Qualität/Produktivität, Testing, …. etc. gibt es?
    • Wir lassen “Alles” zu. Es geht darum “Breite” zu gewinnen und Themenfelder zu erkennen.
      • Priorisierung nach Wichtigkeit, Dringlichkeit
      • Was ist besonders “schmerzlich?

Erkenntnisse entwickeln

  • Warum sind die Dinge wie sie sind?
  • Ursachen erkennen und erarbeiten. In die Tiefe gehen.
  • Das Ziel ist, konkrete, punktgenaue Maßnahmen zu entwickeln. Keine Pflaster auf Holzbein Strategien.

Entscheiden, was zu tun ist

  • Was wollen wir konkret wie ändern?
  • Wer macht bis Wann mit Wem Was?

Abschluss

  • Feedback zur Retrospektive.
  • Mit welchem Gefühl gehen die Teilnehmer aus dem Termin?
  • War die Zeit sinnvoll investiert?
  • Was braucht es beim nächsten Mal anders?
  • Was soll erhalten bleiben?
  • Klares Ende und die Chance auch die Retro beim nächsten Mal noch besser zu machen.
  • retrospective.txt
  • Last modified: 2017/05/29 12:49
  • by aweihs