Shu-Ha-Ri

Ist ein altes japanisches Konzept über des Lernen.
Es soll auf KAWAKAMI FUHAKU (1719-1807) zurückgehen und es beschreibt die drei Lernstufen zur Meisterschaft.

“ erst lernen, dann loslösen und endlich übertreffen”.

SHU = beschützen, verteidigen, einhalten, befolgen HA = zerreißen, durchbrechen RI = sich entfernen, sich trennen, abschneiden

Das Konzept kann auch von agile Teams als Werkzeug verwendet werden.

  • SHU = KOPIEREN, oder das Lernen der Form
  • HA = ABWEICHEN, oder das Überschreiten der Form
  • RI = FREIE VERWENDUNG, oder eigene Wege finden

SHU ist die Stufe des Anfängers, der sich ein sicheres Fundament aneignen soll durch Nachmachen des Gezeigten und Erklärten. Wenn das Team in der SHU Phase ist, ist es nicht besonders reif und es ist ratsam die Regeln der agilen Methodik zu befolgen.

HA ist die Stufe, in der “der Lernende” die Techniken beherrscht und nun beginnt die Hintergründe der Techniken und Formen zu hinterfragen und zu verstehen. Wenn das Team reifer ist und bereits in der HA Phase, kann es gewisse Regeln anpassen (brechen), um bessere Ergebnisse zu erzielen.

In der RI-Stufe hat “der Lernende” das Wissen seines Lehrers vollständig aufgenommen und ist selbst zum Meister gereift. Es ist ihm möglich, sich von einem übergeordneten Standpunkt aus von dem Bisherigen zu entfernen und seiner eigenen Auffassung über das Vorgehen zu folgen. In der letzten RI Phase ist das agile Team in der Lage neue Regeln zu definieren und beste Ergebnisse zu erziehlen.

  • shu-ha-ri.txt
  • Last modified: 2017/10/06 17:34
  • by aweihs