stories

Club of Rome fordert ein radikales Umdenken

“Weniger Geburten, mehr Urlaub: Das Expertengremium Club of Rome fordert ein radikales Umdenken in Industrienationen und ein Ende des “unendlichen Konsums”.

Die Autoren schlagen in ihrem Bericht eine schrittweise Erhöhung der Erbschaftsteuer auf bis zu 100 Prozent vor. Außerdem die Zahlung einer Prämie für Kinderlosigkeit und eine Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 70 Jahre. Frauen, die in der westlichen Welt nur ein Kind bekommen, sollen ebenfalls eine besondere Förderung erhalten.
Zu den von Randers und Maxton favorisierten Maßnahmen für reiche Industriestaaten gehören auch höhere Steuern auf ungesunde Produkte und fossile Brennstoffe. Sie fordern eine Abkehr vom Freihandel, vom “unendlichen Konsum” und von der “marktradikalen Ideologie”. Sie schränken jedoch ein, für viele Entwicklungsländer sei “herkömmliches Wirtschaftswachstum” noch wünschenswert.”

Weniger Geburten, mehr Urlaub: Das Expertengremium Club of Rome fordert ein radikales Umdenken in Industrienationen und ein Ende des “unendlichen Konsums”.

0 comments on “Club of Rome fordert ein radikales Umdenken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *