stories

Die Schatten IT in Unternehmen – Server unterm Tisch

Schatten-IT ist verbreitet und riskant

“Das Thema ist kritisch, weil unter anderem die Kostentransparenz leidet und Compliance-Vorgaben des Unternehmens unterhöhlt werden”, kommentiert Erwin Schuster, Leiter Informationsmanagement der Wittenstein AG, Hersteller von mechatronischer Antriebstechnik. Mit der verborgenen IT entständen undurchschaubare “Schatten”-Prozesse. Daher sei es wichtig, herauszufinden, welche übergreifenden Ineffizienzen und Sicherheitsprobleme drohen.

Sollte die eigene IT Abteilung teuer, träge und unflexibel sein.
Ist der Weg zu einem externen Dienstleister nicht mehr weit und die eigene IT Abteilung hat ein Problem.

Auf dem Weg zu diesem Zustand “blühen” die Schattenanwendungen auf, da die sich behilft, um arbeitsfähig zu bleiben. Es könnte sein, dass die Anzahl der Server unterm Schreibtisch direkt proportonial zur Akzeptanz der IT Abteilung ist und es einen direkten Zusammenhang mit der Fragestellung gibt, wie gut es der IT Abteilung gelingt “Ihren” Mitarbeitern die Services anzubieten, die sie ja offensichtlich benötigen.

Verwandte Artikel

0 comments on “Die Schatten IT in Unternehmen – Server unterm Tisch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.