stories

Wissensmanagement verändert Unternehmensstrategien via Computerwoche.de


Zunächst begeistert mich der Titel in der Computerwoche wenig, da Wissensmanagement ein “ausgebrannter” und wenig reizvoller Begriff ist. Häufig ist das Feedback im eher ein gönnendes Lächeln.
Unternehmensstrategie ist dafür ein so weites Feld, dass auch hier der Begriff nicht wirklich eine konkrete Aussagekraft hat. Wenigstens meint in Sachen jeder, er wisse was das ist und er hat natürlich eine. Was ein echter Pluspunkt in der Argumentation sein kann;-)

Wissensmanagement verändert Unternehmensstrategien
Das Wissensmanagement beeinflusst zunehmend den Unternehmenserfolg. Personelle Maßnahmen, neue Arbeitsmethoden und nicht zuletzt die Implementierung moderner IT-Technologien ebnen den Weg für ein gutes Gelingen.
Die Bedeutung der Wissensarbeit steigt.

Die steigende Bedeutung der Wissensarbeit führt zu einer Aufwertung der Fachbereiche mit einem hohen Anteil an Wissensmitarbeitern. Dazu zählen in erster Linie drei Abteilungen: die IT inklusive Service-Units, Forschung und Entwicklung (R&D) sowie das Finanzmanagement & Accounting (F&A). Die Folge dieser Entwicklung: Die Anforderungen an diese Fachbereiche in Sachen Effizienz, Transparenz und Serviceorientierung sind in den letzten Jahren merklich gestiegen. Insbesondere IT- und R&D-Verantwortliche machen die Erfahrung, dass der Druck zum Nachweis des Wertbeitrags anhand konkreter Kennzahlen zunimmt. Zu diesen Ergebnissen kommt die „Fachbereiche im Wandel“, die das Marktforschungsinstitut Berlecon Research im Auftrag des Personaldienstleisters Hays AG vom Februar bis April dieses Jahres durchgeführt hat.

–> hier gibts die Studie bei Hays.de

Die wichtigsten Punkte aus meiner Sicht zu diesem Thema sind:
1. Wissensarbeit wird zunehmend wichtiger. Elfenbeintürme lösen sich langsam auf.
2. Das Management und die intelligente Verteilung von Arbeit und wird immer wichtiger.
3. Die Komplexität in Aufgabenstellung und Informationsverarbeitung nimmt zu.
4. Benötigte Prozesse und Verantwortungsregelungen haben eine immer größere Veränderungsgeschwindigkeit.
5. Planungszeiträume der werden immer knapper, demnach ist die Flexibilität der Mitarbeiter immer nötiger.
6. Der Budgetdruck steigt weiter beständig an.
7. Stetige Weiterbildung um nicht mit dem zu veralten ist zwingend nötig und muss entsprechend belohnt werden.

0 comments on “Wissensmanagement verändert Unternehmensstrategien via Computerwoche.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *